Schlagwort-Archive: Pflegeimmobilien

Pflegeimmobilien sind hoch rentabel.

mit einer Pflegeimmobilie für das Alter vorsorgen

Es gibt nur wenige Möglichkeiten, vom wachsenden Pflegemarkt zu
profitieren.

Nutzen Sie jetzt Ihre Chance!

Eine Pflegeimmobilie als Kapitalanlage verbindet den Vorteil von
Immobilien mit dem stabilen Zukunftsmarkt „Pflege“.

– Garantierten und regelmäßigem Mieteinnahmen
– Zukunftsmarkt „Pflege“
– Attraktive Renditen
– Immobilie (fast) zum Nulltarif durch Steuervorteile und Mieteinnahmen
– Konstantes Einkommen im Alter
– Inflations und Krisensicher

Eine Investition in eine Pflegeimmobile ist ein Invest
in den zukunftsträchtigen Pflegemarkt.

Nutzen Sie ausgewählte TOP-Objekte durch unsere bewährten Kontakte.
Vermögen sichern und dauerhaft von Mieteinnahmen profitieren.

Hier erhalten Sie weitere Informationen über Pflegeimmobilien

 

Allgemein, Investment, Kapitalanlage, Pflegeimmobilie, , , , ,

sichern Sie sich eine anfängliche Mietrendite von 4,9 %

Investieren Sie in eines der 90 stilvollen Einzelzimmer
in Salzgitter-Bad

Das fünfgeschossige Gebäude mit seiner stilvollen Fassade bietet Platz für 90 Einzelzimmer, die selbstverständlich alle über ein eigenes, seniorengerechtes Badezimmer verfügen. Die Lage der Einrichtung weiß, dank mehrerer Einzelhandels- und Lebensmittel-Geschäfte in der unmittelbaren Umgebung, besonders zu überzeugen. Dazu kommt seine Nähe zur historischen Traditionsinsel mit ihren Fachwerkhäusern, dem Rosengarten und Gradierpavillon sowie der romantischen Ruine der Jakobus-Kirche. Investieren Sie jetzt in eines der 90 Apartments und sichern Sie sich eine anfängliche Mietrendite von 4,9 %! Das Besondere: bei dieser Bestandsimmobilie profitieren Sie mit der CASA REHA von einem absoluten Top-Betreiber bei einem dauerhaft vollausgelasteten Pflegeheim.
Jetzt mehr erfahren

Ihre Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

 

Allgemein, Immobilienbesitzer, Investment, Kapitalanlage, Pflegeimmobilie, Verkauf, , , , ,

Sicherheit mit Pflegeimmobilien

Immobilien und auch Pflegeimmobilien bieten zunehmend Sicherheit in der heutigen turbulenten Welt. Investments in diesem Bereich lohnen sich: Mit einer Grundverzinsung von ca. vier Prozent und steuerfreien Erträgen erreichen Anleger Renditen und Verzinsungskonditionen, die zurzeit mit Anleihen nicht zu erzielen sind. Die aktuelle Lage am Markt zeigt, dass die Gelegenheit noch nie so günstig war, mit der eigenen Immobilie Vermögen aufzubauen oder für das Alter vorzusorgen.

„Finanzierungen mit zehnjähriger Zinsbindung ab 1,3 Prozent machen Immobilien erschwinglicher als jemals zuvor“. Zu dieser Einschätzung kam jüngst der Immobilienverband IVD. Auch das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung kommt zu dem Schluss, dass die Preis- und Mietentwicklung am Immobilienmarkt sehr stabil sei und es kaum Risiken für die Zukunft gäbe.

>>> Alle Immobilien im Überblick

Allgemein, Immobilienbesitzer, Investment, Kapitalanlage, Pflegeimmobilie, , , , , ,

Investoren finden hier eine äußerst solide Geldanlage

Die Architektur des Seniorenpflegeheims SOZIALKONZEPT „Carolinenhof“ kombiniert die Erfordernisse einer Pflegeeinrichtung mit der Schaffung größtmöglicher Behaglichkeit für die Bewohner. Insgesamt bietet der Bau Platz für 90 Wohneineiten, die als Einzelzimmer ausgelegt sind. Alle Räumlichkeiten sind lichtdurchflutet und sorgen mit ansprechender Möblierung und durch den Einsatz einer freundlichen Farbgebung für größtmöglichen Komfort. Selbstverständlich verfügt jede Wohneinheit über ein eigenes, seniorengerechtes Badezimmer. Auch die Gemeinschaftsräume und Cafeteria sind ansprechend gestaltet und stehen für geselliges Leben der Bewohner. Ein gepflegter Garten lädt darüber hinaus zum Spazieren an der frischen Luft oder auch zum Entspannen unter einem Schatten spendenden Sonnenschirm ein.


Mit seiner viergeschossigen Ausführung und der stilvollen Fassade fügt sich das Haus angenehm in die gepflegte Umgebung ein. Auch die Lage der Einrichtung verbindet Positivfaktoren. So ist es einerseits nicht weit zur historischen Traditionsinsel mit ihren Fachwerkhäusern, dem Rosengarten und Gradierpavillon. Direkt vis-à-vis befindet sich die romantische und von altem Baumbestand beschattete Ruine der Jakobus-Kirche. Mehrere Einzelhandels- und Lebensmittel-Geschäfte in der nahen Umgebung stehen für Nahversorgung.

Wirtschaftshaus Immoframe

Allgemein, Investment, Kapitalanlage, Pflegeimmobilie, , , ,

Immobilienmarkt – Die besten Immobilienaktienfonds

Immobilienpreise und Mieten steigen weiter, vor allem in den Ballungsräumen. Mit diesen zehn Fonds können Anleger mit wenig Einsatz vom Boom profitieren.

Das Baugeld ist billig, die Konjunktur läuft und in Metropolen bleibt das Angebot an freiem und bezahlbaren Wohnraum knapp: Vieles spricht dafür, dass Preise und Mieten auf dem Immobilienmarkt weiter steigen werden. Wer damit Geld verdienen will, muss heutzutage tief in die Tasche greifen. Ein Direktinvestment in Beton ist teuer und sprengt häufig den Rahmen der meisten Privatanleger-Depots. Denn selbst wer Millionen auf dem Konto hat und nur einen Teil in ein Haus investiert, geht ein hohes Risiko ein: Reparaturen und Leerstand können die Rendite gewaltig drücken, von Staatseingriffen wie der Mietpreisbremse ganz zu schweigen. Das investierte Kapital ist außerdem an das Objekt gebunden – unrentable Immobilien wieder loszuwerden, kann Jahre dauern.

Um dennoch vom Preisboom auf dem Immobilienmarkt zu profitieren, setzen immer mehr Anleger auf Immobilienaktien. Sie sind sehr flexibel, lassen sich oft auch kurzfristig weiterverkaufen und kombinieren somit die Vorteile von Immobilien mit der Liquidität börsennotierter Aktien. Europäische Immobilienaktienfonds haben in den vergangenen drei Jahren außerdem mehrheitlich gute Renditen erzielt: Laut einem Rating des Analysehauses Morning Star lag die durchschnittliche Dreijahres-Performance der zehn bestbewertesten europäischen Immobilienfonds bei 9,08 Prozent pro Jahr. Für das laufende Jahr liegt der Rendite-Durchschnitt bei jährlich 7,06 Prozent.

Am besten im Morning-Star-Ranking abgeschnitten hat F&C Real Estate Securities Fonds mit einer Wertentwicklung von 13,67 in den vergangenen drei Jahren. Der Fonds investiert zu hundert Prozent in Aktien börsennotierter europäischer Immobilienunternehmen sowie Unternehmen, die sich auf dem europäischen Immobiliensektor engagieren. Seine Dreijahres-Performance liegt knapp zwei Prozentpunkte vor dem Zweitplatzierten im Ranking, dem Henderson Horizon Pan European Property Equities Fonds. Dieser erreichte auf Sicht von drei Jahren zuletzt eine Wertsteigerung von 11,76 Prozent. Anders als der F&C-Fonds setzt der Fonds auf langfristigen Kapitalzuwachs durch die Anlage in Dividendenpapiere von Gesellschaften, die einen Großteil ihres Ertrags aus dem Eigentum und der Verwaltung von Immobilien in Europa erzielen. Mit 9,60 Prozent nimmt die Deutsche Wohnen den größten Posten im Fonds ein, gefolgt von Unibail Rodamco mit 7,40 Prozent.

Zweistellige Renditen

Für das laufende Jahr liegt der Henderson Horizon Pan European Property Equities Fonds mit einer bisherigen Wertsteigerung von 11,04 Prozent weit vorn auf Platz Eins im Morning-Star-Ranking. Einzig der KBC Select Immo Europe Plus Fonds, der mit Platz 5 im soliden Mittelfeld rangiert, erreicht mit 10,11 Prozent ebenfalls ein zweistelliges Ergebnis.

Am hinteren Ende der Skala steht der SemperProperty Europe Fonds. Mit einer Einjahres-Performance von minus 1 Prozent erwirtschaftete der Fonds als Einziger unter den Top 10 ein negatives Ergebnis. Der Fonds erwirbt direkt oder indirekt Immobilienaktien und Aktien gleichwertiger Immobilienwertpapiere von Unternehmen, die ihren Sitz in Europa haben. Mit 8,38 Prozent nimmt Unibail Rodamco den größten Posten im Depot ein. Mit einer Wertentwicklung von 4,25 Prozent pro Jahr in den vergangenen drei Jahren erreichte der Fonds nur ein Drittel der Performance des Erstplatzierten.

 

Quelle: Immobilienmarkt:
Die besten Immobilienaktienfonds von Alexandra Jegers

Immobilienbesitzer, Investment, Kapitalanlage, , , , , , , ,